Wir begrüßen Sie auf der 
Seite des Fördervereins der 
Sebastianschule Neuthard

Unser gemeinnütziger Verein unterstützt die Schule bei Projekten, für die es keine öffentlichen Mittel gibt, die aber für das Lehren, Lernen und Leben an unserer Schule wichtig sind.

In Zeiten immer knapperer Kassen und immer höherer Anforderungen an unsere Kinder möchten wir den Schulalltag aktiv und kreativ mitgestalten.


Machen Sie mit!

Um seine Ziele für die Schüler zu erreichen, braucht der Verein Ihre Mithilfe!
Unterstützen Sie den Verein durch Ihre Mitgliedschaft .


  

 

 AKTUELLES

 

  


 Einschulung der neuen Erstklässler

Am letzten Samstag (15.09.18) durften wir für 35 Erstklässler das Einschulungsfest zu etwas ganz besonderem machen. Neben dem Begrüßungsprogramm der Schule mit einer tollen Aufführung der Zweitklässler durften wir für das leibliche Wohl der Eltern, Familien und Freunden und natürlich auch der Erstklässler sorgen.

Nach dem offiziellen Gottesdienst ging es für die Kinder samt Schultüte und Ranzen in die Aula zur Begrüßung durch Herrn Auchter und die Klassenlehrerinnen, Frau Schmidt-Hoffmann, Frau Wetzel, Frau Schmeckenbecher und Frau Hager. Anschließend fand auch schon gleich die erste Schulstunde statt.

Während dieser aufregenden ersten Schulstunde sorgte der Förderverein bei den Eltern und Angehörigen mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet, einer Tasse Kaffee, einem Glas Sekt oder einem Kaltgetränk dafür, dass die Zeit wie im Fluge verging.

Mit unserer großen Tombola brachten wir dann noch bei Groß und Klein die Augen zum Leuchten.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei allen fleißigen Kuchenbäckern und vor allem auch bei den fleißigen Helfern für die tolle Unterstützung bedanken. Ein ebenso dickes Dankeschön geht natürlich auch an alle Spender für unsere Tombola.

Unser Verein kann solche Events nur mit Unterstützung von Helfern, Kuchenbäckern und Spendern durchführen.

Wir wünschen den Erstklässler und natürlich auch allen anderen Grundschülern eine tolle Grundschulzeit an der Sebastianschule.